Organe der GDI-Südhessen

Die Arbeitsgemeinschaft selbst besteht aus drei Organen:

Oberstes Organ ist das Plenum. Ihm gehören die Landräte der Mitgliedskreise sowie die Oberbürgermeister der Mitgliedsstädte und die Vertreter des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain an. Der Leiter des Amtes für Bodenmanagement Heppenheim sowie weitere Vertreter der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation sind ebenfalls Mitglieder des Plenums.

Das Plenum tritt mindestens ein Mal im Jahr zusammen, beschließt die Arbeits- und Finanzplanung, beruft Fachgruppen ein und wählt einen dreiköpfigen Lenkungsausschuss. Dieser führt die Geschäfte der Arbeitsgemeinschaft.

Der Lenkungsausschuss sorgt für die Koordinierung und Steuerung der GDI-Südhessen. Außerdem übernimmt er die fachpolitischen Abstimmungen und tauscht Erfahrungen mit anderen GDI-Initiativen aus.

Zur Erledigung seiner Aufgaben bedient sich der Lenkungsausschuss einer Geschäftsstelle. Diese ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt der GDI-Südhessen. Die Geschäftsstelle sorgt für die Informationsweitergabe und berät die Vertragspartner in technischen und organisatorischen Fragen. Außerdem betreibt sie das Internetportal www.gdi-suedhessen.de.

Die Fachgruppen entwickeln unter anderem die Geschäftsprozesse, Spezifikationen und Umsetzungsvorschläge der GDI-Südhessen.