Datensicherheit in einer GDI

Beim Umgang mit sensiblen Daten spielt die Datensicherheit stets eine wichtige Rolle – erst recht, wenn der Zugriff auf diese Daten auf öffentlichem Weg, also über das Internet erfolgt. Neben den üblichen IT-Sicherheitsmaßnahmen - etwa redundante Server mit Lastverteilung, Virenscanner, Firewalls etc. - müssen auch die anwendungsspezifischen Sicherheitsaspekte in Geodateninfrastrukturen berücksichtigt werden. Diese sollen verhindern, dass ein Anwender, der die Daten über die vorgesehenen Schnittstellen nutzt, nicht irrtümlich oder gar mutwillig seine Rechte überschreitet.