Zoom

Aktueller Zoom: 100%

Das ist Herr Meier. Herr Meier ist Bauamtsleiter in Groß-Kleinstadt. Für sein aktuelles Projekt benötigt er unseren Bebauungsplan BEPL. Doch wo ist BEPL? Er ist wie vom Erdboden verschluckt. Herrn Meier fehlt jedoch nicht nur der lokale Bebauungsplan, auch den genauen Verlauf eines angrenzenden Naturschutzgebietes muss der Bauamtsleiter für sein Projekt kennen. Herr Meier ruft also bei der Landesverwaltung an und bittet um Übersendung der aktuellen Karten. Die Sachbearbeiterin Frau Fröhlich am anderen Ende der Leitung verspricht, so schnell es geht einen Brief mit einer CD der aktuellen Kartenversion in die Post zu geben. Einige Tage später: Herr Meier hat den Brief endlich erhalten. Allerdings ist ihm in Bezug auf das Naturschutzgebiet ein Aspekt noch unklar. Also ruft er abermals in der Landesverwaltung an. Doch die Sachbearbeiterin dort ist in der Zwischenzeit krank geworden - Herrn Meiers Frage bleibt also unbeantwortet. Seufzend bleibt der Bauamtsleiter zurück: Sein Projekt muss dann wohl noch ein paar Tage warten. "Wie viel einfacher hätte ich es da mit einer Geodateninfrastruktur!", denkt sich Herr Meier. Also sammelt er die vielen Argumente, die für eine GDI sprechen - schon bald will er sie seinem Chef vortragen.